La Ola Verde

… war Hoffnung. Und die ist gestorben. Leider… Das Projekt ist gescheitert und es scheint wohl doch eher nach dem Motto zu gehen: für eine Stimme mache ich alles. Zumindest für die Mehrheit der Politiker dieses Landes.

Das Auseinanderfallen der Partei der Grünen mit dem Austritt von Mockus und dem Zustimmen von Peñaloza zu einer Allianz mit der Partei des Ex-Präsidenten fiel merkwürdigerweise mit einem Forum an der Uni zusammen, welches zum Thema passte. Ein Diskussionspunkt war in wie fern das derzeitige Wahl- und Politiksystem dazu beiträgt, dass es keine starken Parteien in diesem Lande gibt und welche Auswirkungen das insbesondere auf Korruption hat. Sehr interessant – und sehr traurig, dass es auch die Ola Verde nicht geschafft hat, sich dem zu widersetzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: